Akne: Sinn und Unsinn

Akne: Sinn und Unsinn

AKNE HAT NICHTS ZU TUN MIT:

 

Falscher Ernährung:

Da Akne oft begleitet wird von fettiger Haut, wird oft gedacht, dass fetthaltige Lebensmittel die Entstehung von Akne fördern. Insbesondere Schweinefleisch, Schokolade und Pommes Frites werden als Sündenböcke gesehen. Obwohl dies nie wissenschaftlich vollständig belegt werden konnte, können Menschen mit einer für Akne anfällige Haut auf bestimmte Lebensmittel reagieren. Jeder Mensch ist da anders. Lebensmittelallergien spielen bei Akne keine Rolle.

 

Vitaminmangel:

Akne hat nichts zu tun mit einem Vitaminmangel. Darum macht es keinen Sinn, Vitaminpräparate gegen Akne einzunehmen.

 

Schlechte Hygiene:

Es gibt keine Verbindung zwischen Hygiene und Akne. Übermäßige Reinigung macht keinen Sinn und kann sogar schädlich sein. Insbesondere wenn aggressive und austrocknende Inhaltsstoffe benutzt werden.

 

Infektionen:

Akne ist keine Infektionskrankheit und kann somit nie von einem auf den anderen Menschen übertragen werden.

 

Transpiration:

Talgbildung und Transpiration haben nichts mit einander zu tun: Unsere Haut enthält sowohl Schweißdrüsen als auch Talgdrüsen. Starkes Schwitzen hat keinerlei Einfluss auf das Ausmaß an Akne.

 

Spannungen oder Stress:

Grundsätzlich wird Akne nicht durch Stress verursacht. Im Umkehrschluss kann starke Akne aber psychische Spannungen hervorrufen (Minderwertigkeitsgefühle).

 

 

WOMIT AKNE WOHL ZU TUN HAT:

 

Erbliche Veranlagung. Den Einfluss darf man nicht unterschätzen. Manche Familien haben seit Generationen mit Akne zu tun.

 

Übermäßige Anwendung bestimmter Kosmetikprodukte, die die Poren verstopfen, zum Beispiel eine Foundation oder ein Concealer. Dadurch wird Akne oft verschlimmert.

 

Hohe Konzentrationen verunreinigter, irritierender Stoffe oder Feuchtigkeit, denen die Haut ausgesetzt ist (zum Beispiel auf der Arbeit).

 

 

 

 

Drücken Sie Pickel nicht aus. Ausdrücken fördert Narbenbildung und wirkt sich negativ aus.

Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbesseren. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen sehen Sie bitte unsere Datenschutz-Erklärung. »