Was steckt in anna?

Was steckt in anna?

INCI: Lactobacillus Rye Ferment: Pentylene Glycol, Aqua, Betaine, Dimethylisosorbide, Hydroxyethylcellulose

(die Liste der Inhaltsstoffe oder sogenannte INCI sind weltweit immer in englischer Sprache)

 

 

 

     Lactobacillus Rye Ferment:

Dieses Produkt wird hergestellt aus fermentiertem Roggenmehl. Das Roggenmehl wird kontrolliert angebaut in Nord-Deutschland und später mit einem Cocktail aus Milchsäurebakterien behandelt, woraus auch Brot gemacht wird. Bei der Fermentierung entstehen Produkte, Beta-Glucane, die im Stande sind, die Anzahl der Mikro-Organismen, die mitverantwortlich sind für die Entstehung der Akne, auf ein normales Niveau zurückzubringen. Bei Akne ist dies der Organismus Propionibacterium acnes.

 

 

     Pentylene Glycol:

Auch 1,2-Dihydroxypentan genannt. Dieses Produkt kann auf verschiedenen Arten hergestellt werden, unter anderem durch die Bearbeitung von Baumharz, meistens von Nadelbäumen. Darin befindet sich das Produkt Furfuraldehyde, das nach Bearbeitung 1,2-Dihydroxypentan hervorbringt.

 

 

     Aqua:

Lösungsmittel und Träger des Produktes.

 

 

     Betaine:

Das Produkt Betaine wird gewonnen aus der Zuckerrübe (Beta vulgaris). Dieses Osmolith hilft der Pflanze dafür zu sorgen, dass das Wasser in den Zellen nicht aufgesaugt wird durch die anwesende Saccharose (Kristallzucker). Das Gleiche macht es auch im menschlichen Körper und sorgt so dafür, dass die benötigte Wassermenge erhalten bleibt. Dies ist wichtig bei der Behandlung von Akne, weil Zellen, die den gewünschten Wassergehalt haben, widerstandsfähiger gegen Propionibacterium acnes sind. Außerdem wurde bewiesen, dass eine 50-prozentige Betaine/Wasserlösung extrem stark Hautirritationen unterdrückt (Patent erteilt an Jutila, WO2010043769 A2).

 

 

     Dimethylisosorbide:

Dieses Produkt wird gewonnen aus Sorbit. Dies ist einer der vielen Zucker, die wir kennen (Kristallzucker oder Saccharose und Glukose gehören auch zur Familie der Zucker) und wird gewonnen aus Äpfeln, Birnen, Pflaumen und anderen Obstsorten. Dimethylisosorbide hilft 1,2-Dihydroxypentan beim Transportieren der aktiven Bestandteile aus dem fermentierten Roggenmehl zu den Stelle, wo es aktiv werden soll.

 

 

     Hydroxyethylcellulose:

Dies ist ein Produkt, hergestellt aus Baumwollfasern oder aus Holzfasern. Es dient dazu, die Flüssigkeit etwas einzudicken, damit es nicht tropfen kann bei der Anwendung.

Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbesseren. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen sehen Sie bitte unsere Datenschutz-Erklärung. »