Häufig gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen

1. Ist Anna ein Medikament?

Nein, Anna ist kein Medikament sondern ein kosmetisches Produkt zur Verbesserung der äußeren Merkmale der acne vulgaris. Das Ergebnis ist auch nicht dauerhaft, da die Beschwerden nach dem Absetzen nach einiger Zeit wieder auftreten (bei unseren Testpersonen im Durchschnitt nach 28 Tagen). Bei Fortsetzung der Anwendung jedoch, verschwinden die Beschwerden wieder sofort.

 

2. Kann ich infizierte Pickelchen bekämpfen?

Nein, Anna normalisiert die P. acnes, bevor es zu Infektionen kommt und sollte deshalb nur bei neuen Pickeln angewendet werden.

 

3. Ist Anna giftig?

Anna hat absolut keinerlei toxischen Eigenschaften; es ist nicht giftig. Anna ist 100% natürlich und der aktive Bestandteil ist ein fermentierter Roggenextrakt; man könnte es auch als Nahrungsmittel bezeichnen.  

 

4. Kann ich Anna zu oft benutzen?

Nein, 3 bis 4 Mal pro Tag ist jedoch ausreichend, damit der Wirkstoff sich entfalten kann. Häufigere Anwendung wird die Genesung nicht beschleunigen.

 

5. Können Infektionen übertragen werden durch die Mitbenutzung eines Roll-on?

Der Organismus Propriobacterium acnes, der vermutlich mitverantwortlich ist für die Entstehung der Acne vulgaris, ist ein anaerober Organismus, der sich tief in der Talgdrüse befindet; es ist lediglich fakultativ aerob. Das heißt, dass der Organismus sich am wohlsten in Abwesenheit von Sauerstoff fühlt, eine kleinere Menge an Sauerstoff jedoch akzeptiert. Deswegen ist die Möglichkeit einer Wiederansteckung mit P. acnes sehr gering. Mithilfe eines sogenannten Kinetischen Challenge Tests (KTC) wurde festgestellt, dass die „time to kill“ aller auf der Haut befindlichen P. acnes Organismen weniger als 10 Sekunden beträgt. Kurz gesagt: Alle P. acnes Mikro-Organismen, die sich auf dem Roll-on befinden könnten, werden unverzüglich getötet.

 

6. Wann kann ich mit einer Besserung rechnen?

Bei unseren klinischen Tests waren 95% der Testpersonen nach 8 Tagen frei von den äußeren Merkmalen der acne vulgaris. Wir gehen davon aus, dass unsere Testwerte nicht einzigartig sind. Wir empfehlen Ihnen allerdings die Behandlung einige Tage fortzuführen, nachdem die äußerlichen Beschwerden verschwunden sind.

 

7. Wie lange komme ich mit einem Roll-on aus?

Durchschnittlich kamen unsere Testpersonen 1 bis 2 Monaten mit dem Roll-on aus. Die Entzündungen kamen im Durchschnitt nach 28 Tagen (s. Punkt 1) wieder.

 

8. Wo wird Anna produziert?

Anna wird in einer GMP (Good Manufacturing Practise) zertifizierten Fabrik, die auch eine Food Grade Zertifizierung hat (wegen des Roggenferments) in den Niederlanden produziert. Die Fabrik besitzt außerdem alle benötigten ISO-Zertifizierungen, damit die hohe Qualität von Anna gewährleistet ist.

Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbesseren. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen sehen Sie bitte unsere Datenschutz-Erklärung. »